skip to content

Was bei uns los war


Foto 24.12.2017: Friedenslichtaktion 2017
Wir holen jedes Jahr das Friedenslicht von Betlehem nach Parsch
gruppe
Obwohl Weihnachten schon so nahe war, fanden sich erstaunlich viele motivierte WIWö/GuSp und CaEx ein, um alle zusammen zum Hbf zu pilgern und von dort gemeinsam das Friedenslicht in die Pfarre Parsch zu bringen.
 

Foto 22.12.2017: Die Weihnachtsheimstunde bei den WiWö...
...ist überlicherweise eine Kinoheimstunde!
wiwö
Und dieses Jahr haben uns die Leiter mit ausreichend Knabberzeug versorgt, damit keiner zu kurz kommt!! :D

Vielen Dank nochmals an die lieben Aufmerksamkeiten von einigen Eltern und nachträglich nochmals schöne Weihnachten an alle!
 

Foto 16.12.2017: Adventwanderung
Ein weihnachtliche Geschichte,
gruppe
dazu weihnachtliche Lieder, anschließend Glühwein und Schneefall. Man könnte fast meinen, Weihnachten stünde vor der Türe!
In diesem Sinne: Die Pfadfindergruppe S8 Parsch/Aigen wünscht Euch allen ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Neue Jahr!
Foto 2   Foto 3

Foto 12.12.2017: Weihnachtsfeier
auch wir Leiter haben uns mal im Advent getroffen
leiter
Daraus wurde ein leckeres Essen gehen im Sternbräu, die Burger dort sind sehr zu empfehlen. Wir haben das erfolgreiche letzte Jahr revue passieren lassen und auch schon einige Dinge fürs nächste Jahr angesprochen.
 

Foto 08.12.2017: Ralley in der Altstadt
im Zuge unserers Glühweinstandes haben wir die Stadt erkundet..
wiwö
...und dabei auch 5 Gurken entdeckt. Als Belohnung für die fleißigen Fragenlöser gabs am Ende für alle WiWö einen Kinderpunsch an unserem Glühweinstand.
 

Foto 07.12.2017: Erste Eindrücke von unserem Glühweinstand
Noch bis 12. Dezember am Alten Markt
gruppe
Wir freuen uns auf Euren Besuch
Foto 2   Foto 3

Foto 06.12.2017: Advent bei Salzburg 8
Einladung zu Glühweinstand & Adventwanderung
gruppe
Auch heuer dürfen wir Euch gerne wieder dazu einladen, uns bei unserem Glühweinstand zu besuchen:
07. - 10. Dezember am Alten Markt

Als Alternative für jene, die es gerne etwas Besinnlicher haben:
Am Samstag, den 16. Dezember haben wir unsere Adventwanderung:
Um 1630 geht es vom Aignerpark - begleitet von einer schönen Weihnachtsgeschichte - quer durch Aigen und wieder zurück zum Park. Dort gibt es zum Abschluß ein kleines Buffet.

Wir freuen uns, Euch wieder zu sehen!
Euch allen auf diesem Wege eine schöne Adventszeit.

Foto 2   Foto 3    Foto 4

Foto 24.11.2017: Basteln
Spiegeln, Spiegeln an der Wand, wer sind die schönsten GuSp im Land?...
gusp
Heute stand die Heimstunde unter dem Schwerpunkt "schöpferisches Tun". Zu beginn waren wir draußen und haben unseren ganzen Mut zusammengefasst und das erste Mal im ganzen Jahr was anderes außer Merkball oder Völkerball gespielt, nämlich Kettenfangen. Und es war sehr Lustig und ist ein tolles Spiel wenn es draußen schon dunkel ist.

Genauso kreativ ging es dann drinnen weiter. Wir bekamen OBJEKTTRÄGER, ja so weit das Wort nicht Projektkleber oder so. Diese bemalten wir und gestalteten schöne Spiegel. Diese wurden bunt, kreativ und es war en großer Spaß.
Wir braven GuSp haben im Anschluss natürlich alles aufgeräumt, Müll runter getragen und den Staubsauger angeschaltet.
Foto 2   Foto 3    Foto 4

Foto 17.11.2017: Basteln für die Adventwanderung
Wir haben im Pfarrsaal alle gemeinsam Schaferlmasken für unsre Aufführung bei der Adventwanderung gebastelt.
wiwö

Foto 2   Foto 3

Foto 10.11.2017: Werwolf
Die Nächte werden länger und es wird früh finster und wenn es finster wird, dann erwachen sie, die Werwölfe
gusp
Und genau diese Werwölfe haben es unseren GuSp angetan. Nach einer Aufwärmrunde ging es los, die GuSp gingen schlafen und ein paar Werwölfe unter ohne erwachten und suchten sich ein Opfer aus, aber nicht genug unter den GuSp gibt es auch Hexen mit Zaubertränken, einen Armor der ein Liebespaar ernennt und Jäger.
All diese erwachen in der Nacht nach der Reihe und führen ihre Entscheidungen durch.
Doch waren es die richtigen Entscheidungen? Das weiß man erst am nächsten Morgen, wenn man sieht wer aller die Nacht überlebt hat.
Die Entscheidentste Frage aller Fragen bleibt dann jedoch. Gewinnen die Werwölfe oder die GuSp? Wer schafft es wen zu besiegen?
Heute Nacht war es bei den GuSp unterschiedlich, aber nach der Heimstunde konnten alle GuSp durch die Leiter erweckt erden und sind gesund und munter wieder zurück nach Hause eingekehrt.
Dazu wurde noch der Kasten aufgeräumt! Danke GuSp fürs Helfen!
Foto 2   Foto 3

Foto 13.10.2017: 8-Schwerpunkte
Eine Torte, aber nicht zum Essen gab es heute für alle GuSp
gusp
Nachdem wir eine Runde Fußball gespielt haben, gab es Plakate mit leeren Torten. Die aufgäbe war gar nicht so leicht nach der Sommerpause, denn es mussten die 8 Tortenstücke mit den 8-Schwerpunkten gestaltet werden.
Wichtig dabei war jedoch, dass die richtige Farbe des Schwerpunktes verwendet wird und das richtige Symbol. Und Ups, da gab ja noch was!
Es gibt neue Symbole, denn die 8-Schwerpunkte wurden modernisiert. Zum Teil neue Farben und neue Symbole!
Aber alle haben es geschafft. Zum Bestaunen muss man nur in die Garderobe oder in den Pfadi-Raum gehen, dort hängen die Plakate.
Foto 2

Foto 07.10.2017: Gruppenlager
Fotos sind online!
gruppe
Überraschenderweise zu finden unter "Fotos".
Foto 2   Foto 3    Foto 4

Foto 30.09.2017: Herbstfest im Landesverband
Damit die Leiter motiviert bleiben...
leiter
Heute war im Landesverband Salzburg das jährliche Herbstfest und so machten sich die Leiter auf den Weg dorthin.
Nach etlichen Verleihungen und Ehrungen (Für die Jugendleiterausbildung, Engagement,...) hat uns die Gilde zu einem guten Essen eingeladen.

Es gab auch noch einen Bericht über das, was uns Leiter dieses Jahr im Landesverband erwarten wird, welche Veränderungen auf uns zukommen und einen Rückblick auf das letzte Jahr.

Diese Veranstaltungen im Landesverband sind immer wichtig, da man so zum Austausch mit Leitern aus anderen Stufen kommt.
Natürlich sind wir dann nicht ohne weitere Arbeit nach Hause gegangen. Nein, wir haben gleich einiges für die Kids mitgenommen was wir in nächster Zeit umsetzen werden.
Foto 2

Foto 29.09.2017: Herausforderungen
Was haben die GuSp denn mit Herausforderungen zu tun?
gusp
Es gibt bei den Pfadfindern immer wieder Veränderungen. Die Leiter fahren auf Seminare und besuchen Kurse um neue Methoden zu lernen, um den Inhalt der Pfadfinder an die Kinder bringen.
So gab es im letzten Jahr eine Veränderung des bisherigen Ablegesystems bei den GuSp. Nach einer Abstimmung letzten Jahres, ob unsere GuSp auch mit dem neuen Ablegesystem arbeiten wollen und alle GuSp dafür waren, gab es nun die erste Heimstunde dazu.

Bei den GuSp gibt es jetzt zum bekannten Ablegesystem Herausforderungen. Dabei kann sich der einzelne GuSp ganz individuell ein Ziel (die Herausforderung) setzen. Mit einer gewissen Anzahl an Herausforderungen zu Schwerpunkten gibt es dann das Abzeichen zu diesem Schwerpunkt. So werden in Zukunft die Hemden noch bunter.

Und damit die GuSp wissen, was eigentlich eine Herausforderung für sie ist, dass Unterforderung und Überforderung genauso wenig lustig sind oder dass es Herausforderungen gibt, die manche schaffen können und manche nicht, gab es einen großen Stationenlauf.

Nun sind alle in das neue Ablegesystem eingeweiht und es geht nun in die praktische Erprobungsphase. Wir sind gespannt.
Foto 2   Foto 3

Foto 16.09.2017: Herbstfest
Es hat schon Tradition...
gruppe
... dass es zum Herbstfest (früher auch bekannt als Actionnachmittag) regnet. Heuer waren wir aber darauf vorbereitet und haben unsere Stationen nicht nur rund um die Kirche sondern auch im Pfarrsaal aufgebaut. Von Steckerlbrot zum Hand eingipsen bis hin zum Riesenhammer und noch vielem mehr gab es einiges zu entdecken. Dazu Schweinsbratwürstel vom Grill.
Wir begrüßen alle unsere Neueinsteiger! Gut Pfad ;)
Fotos sind auch schon online -> überraschenderweise unter "Fotos"

Foto 2

Foto 15.09.2017: Termin für alle Neueinsteiger und Interessierten - Bei jedem Wetter
Schnuppern am Herbstfest
gruppe
Das Herbstfest ist der ideale Termin für Neueinsteiger und Interessierte, um sich ein Bild von uns machen zu können.
Am 16.09.2017 von 1400 bis 1700 findet Ihr uns am Sportplatz neben der Parscher Kirche. Neben Kleinigkeiten vom Grill gibt es diverse Stationen zum Mitmachen. Komm vorbei & sei dabei ;)
(Bei Schlechtwetter im Pfarrsaal)
Foto 2

Foto 15.09.2017: Erste Heimstunde im neuen Pfadi-Jahr
wir spielen, spielen, spielen und reflektieren
gusp
Das Pfadfinderjahr hat begonnen und wir dürfen gleich Barbara, Georg und Lorenz als neue GuSp begrüßen!
Damit wir uns wieder zu einem Team einspielen, begann das Jahr mit vielen Spielen. Wir stellten schon bald fest, dass die Lieblingsspiele der GuSp die gleichen geblieben sind:
1. Völkerball in den Patrullen
2. Merkball
3. Revolution

Damit aber nicht alles so bleibt wie letztes Jahr, gab es auch noch ein großes Plakat auf dem aufgeschrieben wurde, was letztes Jahr COOL war, was DOOF war und was wir uns für heuer WÜNSCHEN.

Bei den Pfadfindern und bei den GuSp herrscht nämlich ein Mitbestimmungsrecht von jedem. Wir finden, dass die Meinung von jedem einzelnen wichtig ist und üben uns bereits fleißig in der Demokratie.
Foto 2   Foto 3    Foto 4

  26.08.2017: Fotos
Endlich...
gruppe
Die ersten Fotos vom Sommerlager sind online -> zu finden natürlich unter "Fotos".
 

Foto 13.08.2017: MatLa und Segeln
Die Leiter haben noch nicht genug von sich nach dem Sommerlager
leiter
Das spricht für ein gut funktionierendes Leiterteam :)
Wir hatten nach einer Woche Sommerlager noch nicht genug uns zu sehen und haben uns am Sonntag für einen Leiterausflug entschieden.

Nachdem wir unsere Pflichten erfüllt hatten und die Nassen Zelte im Malta (Materiallager) zum trocknen aufgebaut hatten und alles Material aufgeräumt, fuhren wir zum Mondsee.

Dort angekommen stiegen wir alle auf das Segelboot von Chrissy und Frank und verbrachten einen schönen Nachmittag beim Segeln und Baden. So konnten die Leiter sich eine kleine gemeinsame Belohnung für das gelungene Sommerlager gönnen.

Allen noch einen schönen heißen Sommer und bis zum Herbst in alter frische.
Foto 2   Foto 3    Foto 4

Foto 05.08.2017: Gruppen-Sommerlager
Diese Jahr hat es die gesamte Gruppe S8-Parsch/Aigen nach Telfs in Tirol gezogen. Wir verbrachten dort eine Schöne Woche.
gruppe
Am Samstag den 5.8.2017 trafen wir uns in der Früh am Bahnhof in Salzburg um mit dem Zug nach Innsbruck zu fahren. Von dort aus ging es mit der S-Bahn nach Telfs wo wir noch eine gute Stunde Fußmarsch bis zum Lagerplatz vor uns hatten. Nun gab es eine kleine Stärkung bevor es bei den Zeltstufen zum Aufbau der Schlafstätten ging. Die WiWö bekamen Besuch von BiPi, der sie zu fortgeschrittenen Pfadfindern über die ganze Woche ausbildete und die 8-Schwerpunkte erforschten. Zum Abschluss des Tages gab es ein tolles Feuer.

Der Nächste Tag begann wieder mit Aufbauen von Lagerbauten und einen schönen Tag am Lagerplatz mit Ablegen und entspannen.

Am Montag begaben sich die WiWö zu Wanderung und haben viele Schwammerl gefunden. Die GuSp und CaEx machten eine Stadtrally quer durch die Landeshauptstadt Innsbruck. Den Nachmittag verbrachten wir mit dem Aufbauen eines Pools.

Am Dienstag war es so heiß, dass es alle gemeinsam in das neu eröffnete Schwimmbad nach Telfs gingen. Dort gab es tolle Rutschen und einen Volleyballplatz.

Am Mittwoch verabschiedeten wir die CaEx, die die restliche Woche in Südtirol verbrachten. Dort gingen sie Wandern und verbrachten bei regen viel Zeit in den Zelten beim Werwolfspielen.
Die GuSp durften am Mittwoch die Spezialabzeichen Kochen, Pionier und Beschleichen machen während die WiWö Telfs erforschten und viel über andere Länder gelernt haben. Am Abend gab es für die GuSp noch eine Fackelwanderung.

Am Donnerstag haben die WiWö Spezialabzeichen gemacht und sich Anhänger für ihr Halstuch gebastelt. Die GuSp legten fleißig ab und waren am Nachmittag Bouldern.

Der Freitag war bereits der letzte Lagertag und die WiWö verabschiedeten sich von BiPi während die GuSp bereits begannen die ersten Lagerbauten und Zelte abzubauen. Am Freitag gab es wie jedes Gruppenlager eine Lagerolympiade. Die Sieger bekamen eine tolle Taschenlampe für ihr Halstuch. Am Abend gab es dann noch viele Verleihungen und zwei WiWö wurden zu den GuSp überstellt.

Am Samstag wurde nur noch geputzt und fertig zusammengepackt bevor es wieder mit dem Zug nach Salzburg ging.


Wir freuen uns dass es ein schönes Lager ohne größere Probleme gab und hoffen dass nächstes Jahr noch mehr Kinder mitfahren.
Foto 2   Foto 3


(Seite 1) Seite 2››
K
Pfadfindergruppe Salzburg 8 - Parsch/Aigen ǀ Impressum
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.
Wir bitten um die Erlaubnis, dies auch weiterhin tun zu können. Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Seite mit den Nutzungsbedingungen!